Zum Hauptinhalt springen

Unser Bläserchor

... besteht aus ca. 25 Bläserinnen und Bläsern, die sich regelmäßig zu wöchentlichen Übungsabenden zusammenfinden und während eines Jahres bei zahlreichen Veranstaltungen rund um die  Kirchengemeinde Großaspach das Gemeindeleben bereichern und musikalisch zum Lob Gottes beitragen wollen.

Entstehung des Chores

Aus unserer nunmehr 114-jährigen Geschichte gibt es viel zu berichten. Dazu haben wir stichwortartig die Entwicklung des Posaunenchores seit 1906 zusammengestellt. Im Menüpunkt "Geschichte(n)" finden Sie Details dazu.

Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Freitag, 23. Juli 2021

Ich wache auf, wenn’s noch Nacht ist, nachzusinnen über dein Wort.
Psalm 119,148

Maria behielt alle diese Worte und bewegte sie in ihrem Herzen.
Lukas 2,19

LaPo 2021 ABGESAGT

Information ejw - 24.03.2021

Liebe Chorleiterinnen und Chorleiter, liebe Bläserinnen und Bläser,

wir sind euch Infos zum Landesposaunentag schuldig, den wir für den 3./4. Juli geplant haben. Großveranstaltungen im Sommer werden gerade überall abgesagt. In den letzten Wochen wurde uns klar, dass eine große Veranstaltung im Ulmer Stadion im Sommer selbst mit ausgefeiltem Hygienekonzept und Schnelltests der Teilnehmer nicht durchführbar ist. Wir haben das Vorgehen mit dem OB der Stadt Ulm, den Ulmer Mitarbeitern und EJW-intern abgestimmt.

Schweren Herzens müssen wir den Landesposaunentag am 3./4. Juli in Ulm absagen.

Damit entfallen auch die vereinbarten Bezirksproben.

Alternativ-Konzept „Posaunentag im Land“
Wir laden euch aber dazu ein das erste Juli-Wochenende zu einem „Posaunentag im Land“ zu machen. Dazu erarbeiten wir derzeit für euch unter dem Motto „Vertrauenssache Glauben“ ein Programm für einen Festgottesdienst sowie einen Vorschlag für eine Serenade am Vorabend. Ihr könnt mit eurem Posaunenchor eines der beiden oder beide Konzepte umsetzen.
Wenn pandemiebedingt Anfang Juli solche Veranstaltungen nicht möglich sind (wir brauchen dafür ja auch genügend Proben-Vorlauf), könnt ihr sie ggf. zu einem späteren Zeitpunkt nachholen.

Cornelius Kuttler, der Leiter des EJW sagt zur Idee des „Posaunentags im Land“: „Wir möchten nicht nur absagen, sondern zeigen, dass wir darauf vertrauen, dass Gott uns auch in dieser schwierigen Zeit begleitet und wir eine begründete Hoffnung haben.“

In Ulm planen wir am ersten Juli-Wochenende 2021 derzeit diese beiden Veranstaltungen:
Am Samstag, 3.7 möchten wir eine Serenade mit dem Schwäbischen Posaunendienst übertragen.
Am Sonntag, 4.7. soll im Ulmer Münster ein Fernsehgottesdienst stattfinden, der über Bibel-TV ausgestrahlt und parallel über YouTube verbreitet wird.

Nächster LAPO im Jahr 2023
Der nächste Landesposaunentag soll nach Abstimmung mit den Verantwortlichen in Ulm und dem Beschluss des Fachausschusses Posaunen im EJW vom 24.-25. Juni 2023 stattfinden. Merkt euch diesen Termin heute schon vor!

Für einen LAPO im Jahr 2022 gab es große Bedenken und wir haben diese Option deshalb ausgeschlossen.